Beitragsseiten

Der VDH (Verband für das deutsche Hundewesen) hatte den 6. Juni 2010 erstmals zum Tag des Hundes erklärt.

Er rief seine Mitgliedsvereine dazu auf, an dem Aktionswochenende des 5. und 6. Juni vielfältige Aktivitäten rund um den Hund anzubieten. Es sollten Veranstaltungen durchgeführt werden, bei denen Hunde und ihre Beziehung zum Menschen im Mittelpunkt stehen.

Man sollte den Tag des Hundes mit seinem eigenen Hund erleben und aktiv werden oder sich über die vielfältigen Bereiche, in denen der Hund als Partner des Menschen tätig ist, informieren, ebenso über Tierschutz, Gesundheit und Ausbildung. Bundesweit hatten sich über 600 Teilnehmer beim VDH angemeldet, unter ihnen auch die Hundefreunde Pegnitz und Umgebung e.V.

Wir hatten im August 2009 – nach Bekanntwerden der Aktion - bereits beschlossen, sich diesem Aufruf mit einer Veranstaltung anzuschließen. Eigentlich sind wir der Meinung, dass für uns jeder Tag des Jahres ein Tag ist, an dem die Beziehung zwischen Mensch und Hund eine wichtige Rolle spielt. Dennoch ist es uns ein Anliegen, dies auch der Öffentlichkeit zu zeigen.

unser Poster zum Tag des HundesUnser Tag des Hundes:

Von 10.00 bis 18.00 Uhr haben wir auf unserem Vereinsgelände am Brunnenäcker in Pegnitz verschiedene Vorführungen rund um den Hund gezeigt.

Fotos von diesem Tag finden Sie hier. Videos sind hier hinterlegt.

So konnten wir bei verschiedenen Vorführungen das Spektrum unseres Vereins zeigen:

In der Welpenstunde zeigten wir die Sozialisierung, die uns besonders am Herzen liegt.

Bei einer Gruppenunterordnung konnte man sehen, dass man ohne Bellen und Leinezerren an anderen Hunden vorbeilaufen, sich auf seinen Mensch konzentrieren kann und dabei auch Spaß hat.

Eine Quadrille mit sechs Hunden veranschaulichte musikalisch untermalt die verschiedenen Elemente des Grundgehorsams.

Dann wurde es schneller als die Tunierhundegruppe der Hundefreunde Stadtsteinach die Geräte aufstellte. Hier konnten die Zuschauer sehen, dass diese Sportart gleichermaßen Hundeführer als auch Hund fordert und Spaß macht. Im Anschluss konnten noch Interessierte den Parcours mit ihrem eigenen Hund durchlaufen.

Anschließend konnten wir den Höhepunkt der Veranstaltung präsentieren: Eine "Dog Dance" Vorführung mit Monika Sahm und Ihrer Hündin Nenya.

Die nächste Vorführung kam aus dem Jagdbereich. Hier konnten wir die "Dummy-Arbeit" zeigen. Das Dummy (übersetzt aus dem Englischen mit "Attrappe") ist ein festes Leinensäckchen, welches es in verschiedenen Größen gibt. Es dient als Ersatz für ein Stück Wild und schwimmt auch auf dem Wasser. Bei der Dummy-Arbeit wird dem Hund die Richtung gezeigt, in der der Dummy ungefähr liegt und der Hund muss diese sicher und schnell finden und bringen.

Eine andere Art der Ausbildung konnte mit dem "Clicker-Training" demonstriert werden.

Zum Abschluss eines gelungenen Tages sahen die Besucher eine Schutzhundevorführung des Schäferhundvereins der Ortsgruppe Pegnitz. Vorgeführt wurden drei verschiedene Hunde mit unterschiedlichen Ausbildungsständen.

Auch das Wetter spielte erfreulicherweise mit: es war sehr heiß!

Das Fazit unserer Besucher:
Eine klasse Veranstaltung, die jedem etwas geboten hat und interessierten Personen einen Einblick in die Vielfalt des Hundesports geboten hat.

Unser herzlicher Dank geht an dieser Stelle an unsere Mitglieder sowie unseren Helfern, ohne die dieser Tag nicht zu bewältigen gewesen wäre. Ebenso bedanken möchten wir uns bei den Hundefreunden Stadtsteinach und Monika Sahm.

Zu guter Letzt auch noch ein besonderer Dank an unsere Sponsoren, dem Fressnapf in Pegnitz, Memmel Automobile, Schmetterling Reisen, Lenchens-Shop und der Holzofenbäckerei Eckert.


Copyright © 2012 | Design im Net | Alle Rechte vorbehalten.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.